Stelmakerij Sellingen

Kutschenwerkstatt Sellingen

Das historische Gebäude der Kutschenwerkstatt in Sellingen beherbergt aktuell einen Ausstellungsraum zur Geschichte von Westerwolde. Ferner befindet sich hier ein touristisches Informationszentrum.

2011 erwarb die Gemeinde Vlagtwedde das Gebäude und ließ es renovieren. Im Zuge der bauhistorischen Untersuchung stellte sich heraus, dass das Gebälk (die Tragekonstruktion aus Holz) aus dem Jahr 1697 stammt. Damit ist die alte Kutschenwerkstatt zusammen mit der protestantisch-reformierten Kirche eines der ältesten (noch bestehenden) Gebäude im Dorf.

Das heutige Gebäude, das wahrscheinlich um 1850 erbaut wurde, diente etwa vierzig Jahre lang als Herberge. Anschließend, von 1890 bis 1962, befand sich hier die Kutschenwerkstatt der Familie Draadjer, wo Bauernwagen und Gerätschaften aus Holz hergestellt wurden.

Unternehmen im Bereich

Diese Seite teilen